Notfall / Zahnunfall

Notfall
In dringenden Notfällen ausserhalb unserer Öffnungs- und Telefonzeiten wenden Sie sich bitte an die zahnärztliche Notfallnummer 0844 144 005.

Zahnunfall
Wenn aufgrund eines äusseren Ereignisses (z.B. Sturz, Schlag) ein Zahn abbricht, stark gelockert, verschoben oder herausgeschlagen wird, spricht man von einem Zahnunfall. Werden Zahnunfälle richtig erkannt und behandelt, können auch schwer verletzte Zähne häufig erhalten werden. Gelingt dies nicht, kann ein Zahnunfall gerade im Kindesalter hohe Folgekosten verursachen.

Zeit ist kostbar, je rascher ein Zahnarzt aufgesucht wird, desto grösser sind die Erfolgsaussichten.

Es ist wichtig, dass Sie alle Zahnunfälle umgehend der Unfallversicherung melden, auch wenn es sich scheinbar um eine Bagatelle handelt. Nur so wird eine eventuell später notwendige Folgebehandlung, welche zum Zeitpunkt des Unfalls noch nicht absehbar war, auch zu einem späteren Zeitpunkt von der Unfallversicherung übernommen.

Unfallmerkblatt (PDF)

Zahnrettungsset
Packshot curasafe ZahnrettungEin solches Zahnrettungsset gehört überall dort hin, wo Risiken für Zahnverletzungen bestehen: In die Schule, an die Sportstätten, in die Hausapotheke und mit auf die Wanderung oder Fahrradtour. Die Zahnrettungsbox ist ein mit Zellnährlösung gefülltes Schraubgefäss, in der ein ausgeschlagener Zahn oder das Bruchstück eines Zahnes mehr als 24 Stunden aufbewahrt werden kann, ohne dass die Zellen der Wurzeloberfläche absterben. Wenn der Zahn innerhalb dieser Zeit vom Zahnarzt in den Kiefer zurückgesetzt wird, bestehen gute Chancen, dass der Zahnhalteapparat ausheilt, der Zahn sich im Kiefer wieder festigt und das weitere Knochenwachstum des Kiefers nicht behindert wird.

Sie erhalten das Curasafe Zahnrettungsset bei uns in der Praxis für CHF 29.40.